O19 Team holt 2 Punkte in der Landesliga

6:2 Sieg gegen SG Pennigsehl/Liebenau und knappe 2:6 Niederlage gegen SV Harkenbleck

Badminton Hannover Training

Nach Liebenau ging es für das O19 Team in der Landesliga zum letzten Spieltag vor Weihnachten und mit der SG Pennigsehl/Liebenau wartete der Gastgeber im ersten Spiel. Das zweite Doppel Daniel Börner/Dennis Lieser setzte sich in drei Sätzen mit 11:21,21:15 und 21:6 durch , das erste Doppel vom Michel Könecke/Rico Ottermann unterlag in zwei Sätzen. In einem spannenden Match gewann unser Juniordoppel Shu Ota/Pia Konow mit 21:19 und 27:25. Rico Ottermann musste sich im ersten Einzel in zwei Sätzen geschlageben, aber Michel Könecke gewann mit 17:21,21:17 und 21:17 genauso wie Dennis Lieser im dritten Einzel mit 21:10 und 21:9. Die Siegpunkte holten Pia Konow , die das Dameneinzel mit 22:20 und 21:16 gewann und das Mixed Daniel Börner/Shu Ota die mit 21:19 und 21:18 siegten zum 6:2.

Im zweiten Spiel gegen den Tabellenführer SV Harkenbleck unterlag das ersten Doppel Könecke/Ottermann in zwei Sätzen, den Ausgleich holten Pia Konow und Shu Ota im Damendoppel mit 21:17 und 21:15. Das zweite Doppel mit Daniel Börner/Dennis Lieser musste sich erst im dritten Satz geschlagen geben. Auch das Dameneinzel von Pia Konow ging denkbar knapp an die Gegner mit 19:21 im dritten Satz , genauso wie das Mixed Daniel Börner /Shu Ota die sich mit 22:24 im Entscheidungssatz geschlagen geben mussten.Michel Könecke gewann in drei Sätzen, durch die Niederlagen im ersten und dritten Herreneinzel musste man sich denkbar knapp mit 2:6 geschlagen geben. Vor Weihnachten überwintert man nun Platz 4, ausruhen gilt nicht 🙂