U13 Kreisliga: U13 M1 startet mit 2 Siegen, U13 M2 wehrt sich wacker

U13 M1 mit Sieg gegen die U13 M2 und 4:2 gegen den SV Harkenbleck M1, U13 M2 unterliegt mit 1:5 gegen den SV Harkenbleck M2 , hier gibts Bilder 🙂

Zum ersten Spieltag der U13 Kreisliga ging es mit den Coaches Viet Trieu und Pia Lange daheim auf dem Windmühlenberge zunächst gegeneinander für die beiden U13 Mannschaften. Die U13 M1 mit Go Ota, Amadeus Hong, Kristina Oehlmann und Bartosz Piston gewann zwar mit 6:0 gegen die junge Mannschaft U13 M2 mit den U11 Spielern Lennart Duggen, Joris Grethe und Tobias Altena sowie dem Punktspieldebütanten Lasse Meier, jedoch wehrte sich die U13 M2 prima, so konnten Joris und Lennart im Doppel sich einen Satz ergattern gegen Amadeus und Kristina und auch das zweite Doppel Lasse und Tobias hielt prima gegen Go und Bartosch dagegen.

Die U13 M2 musste dann gegen den SV Harkenbleck M2 spielen, hier unterlagen Joris und Lennat in zwei Sätzen, vor allem das 19:21 war recht knapp. Lasse und Tobias mussten sich in zwei Sätzen im zweiten Doppel geschlagen geben, Joris gewann sein Einzel in zwei Sätzen zum zwischenzeitlichen 1:2. Im ersten schlug sich Lennart gegen den zwei Jahre älteren wacker bei der Zweisatzniederlage, auch Tobias verlor in zwei Sätzen. Lasse unterlag nur knapp mit 20:22,21:18 und 19:21 im Einzel , zeigte aber prima Ansätze bei seinem ersten Spiel um richtige Punkte und Sätze. 1-5 aber wacker geschlagen , immer weier so !

Das zweite Spiel gegen den SV Harkenbleck fing mit der Niederlag von Go und Amadeus im ersten Doppel gar nicht gut an, Kristina und Neuling Bartosz schafften aber mit 17:21,21:16 und 21:15 überraschend den Ausgleich. go tat sich recht schwer beim Zweisatzsieg im ersten Einzel, Amadeus machte das souveräner beim 21:13 und 21:14 im zweiten Einzel. Im dritten Einzel musste Kristina einem Satzrückstand hinterherlaufen und konnte Satz 2 gewinnen, nur haucheng setzte sie sich mit 25:23 dann im dritten Satz durch. Am Ende unterlag Bartosz in zwei Sätzen , 4:2 gewonnen, tolle Spiele gab es zu sehen, und die Tabellenspitze erobert.

Der Dank geht an Viet Trieu und Pia Lange die den Spieltag allein gewuppt haben, das habt ihr toll hingekriegt !