09.03.2019 Debora Caspari und Rico Ottermann stürmen in die Halbfinals der Landesrangliste O19 in Gifhorn

Debora erst Finale gestoppt, Rico auf Platz 4, Michel Könecke auf Platz 3 im B-Turnier, Christina Bartels nach 12 Jahren wieder auf einer Landesrangliste 🙂

Nach Gifhorn ging es für 4 ABCler zur Landesrangliste O19 und zum B-Turnier wo Michel Könecke gleich zum Auftakt die Nr.2 der Setzliste Tobias Gieschen (TuS Tarmstedt) mit 21:16 und 21:15 schlagen konnte und sich im Viertelfinale gegen den Göttinger Moritz Blumenthal in drei Sätzen am Ende mit 22:20 knapp durchsetzen konnte. Im Halbfinale unterlag er nur knapp dem späteren Sieger Lars Freist in drei Sätzen, gewann dann aber zum Schluss das Spiel um Platz 3 gegen Frederik Guhl (TuS Komet Arsten) in zwei Sätzen. Im Dameneinzel der Landesrangliste startete Christina Bartels erstmals nach 12 Jahren wieder auf einem Landesturnier und konnte sich mit prima Leistungen auf Platz 14 platzieren. Debora Caspari konnte den Auftakt klar gewinnen, im Viertelfinale schlug sie in zwei Sätzen Tanja Bischof vom TuS Komet Arsten in zwei Sätzen und erreichte das Finale mit einem 21:17 und 21:18 gegen Sina Wille (MTV Nienburg. Das Finale ging in zwei Sätzen nach prima Ballwechseln an die Nienburger Gegnerin, mit Platz 2 war Debora aber sehr zufrieden. Bei den Herren der Landesrangliste konnte Rico das erste Spiel das erste Spiel in drei Sätzen gegen den Gifhorner Oliver Gehrke gewinnen, im Viertelfinale setzte er sich mit 14:21,21:19 und 21:18 gegen Uwe Pawellek vom TuS Wettbergen durch und erreichte erstmals das Halbfinale auf Landesebene das knapp mit 15:21 und 22:24 gegen den Lengeder Yannik Zahmel verloren ging. Am Ende wurde es Platz 3 nach einer Niederlage gegen den Uelzener Daniel Lammich, aber ein toller Erfolg unter die Top 4 gekommen zu sein.Tolle Resultate, mal immer weiter so 🙂