11.11.2018 Unglückliche 3:5 Niederlagen in der Landesliga Süd

Knappe Niederlagen gegen Tabellenführer Hannover 96 und SG Pennigsehl-Liebenau

Daheim ging es los am Windmühlenberg mit einigen Schwierigkeiten für das O19 Team des ABC. Neben dem nicht herauffahrbarendem Tor, konnte das Licht nicht vollständiggeschaltet werden, so das es zu dunkel war in der Halle. Gegen Hannover 96 mussten sich beide Herrendoppel geschlagen geben, Debora Caspari und Anja Katharina Duda gewannen das Damendoppel im 3. Satz mit 21:17. Michel Könecke und Dennis Lieser unterlagen in den Herreneinzel 2 und 3 jeweils in zwei Sätzen, Rico Ottermann brachte die ABCler mit einem Zweisatzsieg zum 2:4 heran, Debora Caspari sorgte mit einem Zweisatzsieg im Dameneinzel für den Anschluss zum 3:4. Das Mixed Daniel Börner und Anja Katharina Duda gewannen zwar Satz 1 mit 21:14, unterlagen dann aber sehr unglücklich mit 22:24 in Satz 2 und mussten sich in Satz 3 mit 11:21 geschlagen geben und die Truppe um Rico Ottermann unterlag mit 3:5.Noch ärgerlich war im Anschluss die 3:5 Niederlage gegen die SG Pennigsehl Liebenau. 4 mal ging es für den ABC in den Entscheidungssatz, 4 mal unterlag man zum Teil wie im Damendoppel mit 20:22 haucheng. Die Punkte holten Rico Ottermann/Michel Könecke im 1. Herrendoppel . Rico Ottermann im 1. Herreneinzel und Michel Könecke mit einem Dreisatzsieg im 2. Herreneinzel. Mit der zweiten 3:5 Niederlage liegt man derzeit auf einem Abstiegsplatz, die Tabelle ist aber recht dicht beieinander das man aus eigener Kraft und mit etwas mehr Glück wie heute den Abstieg vermeiden kann. Woran es heute lag, analysierte Captain Rico Ottermann: “ Es lag am Licht “ 🙂