28.10.2018 18 ABCler auf der C-Rangliste U9 – U15 Nienburg

Joris Grethe gewinnt das JE U11,Kristina Oehlmann auf Platz 2 im ME U13, 3.Plätze für Yuki Klement (ME U11) und Niklas Losch (JE U9), Bilder gibts in der Bildergalerie !



Mit insgesamt 18 Spielern ging es nach Nienburg zur top besetzten C-Rangliste in den Altersklassen U9 – U15. Im Mädcheneinzel U9 spielten mit tollen Einsatz Merit Grete und Ella Hornburg ihr erstes richtiges Turnier um Punkte und Sätze und präsentierten sich mit den Plätzen 6 und 8 super, vor allem kämpferisch klasse wie man auf dem Bild sieht , was für ein knappes Ergebnis 🙂

Im Jungeneinzel U9 unterlag Niklas Losch am Anfang zwar den späteren Sieger, konnte sich aber mit 3 Siegen hintereinander am Ende mit 21:18 und 21:16 gegen den an eins gesetzten Moritz Heckelt von der SG Pennigsehl-Liebenau Platz 3 sichern. Im Mädcheneinzel U11 zog Yuki Klement in das Halbfinale ein, unterlag hier in 2 knappen Sätzen, konnte sich dann aber mit 21:6 und 21:7 Platz 3 gegen Shakira Merz (MTV Nienburg) sichern. 

Im Jungeneinzel U11 belegte Jona Colshorn nach einer sehr unglücklichen Auslosung Platz 16, Theo Hornburg präsentierte sich beim ersten Ranglistenturnier überhaupt mit Platz 16 und einer tollen Einstellung prima. Auch Lennart Duggen spielte sein erstes Ranglistenturnier, mit 3 Siegen bei 2 knappen Niederlagen war Platz 7 ein tolles Debüt. Joris Grethe konnte sich sicher in das Halbfinale reinspielen und die Nienburger Vormachtsstellung durchbrechen in dieser Altersklasse. Im Halbfinale gewann er gegen David Sargsyan mit 21:16 und 21:19, das Finale konnte er mit 21:12, 18:21 und 21:9 gegen Jonte Sarkowski für sich entscheiden, eine tolle Leistung.

Im Jungeneinzel U13 belegten nach recht unglücklichen Spielen Leander Schulz Platz 8, Justus Luy Platz 9 und Tobias Altena Platz 10, Amadeus Hong schaffte mit Platz 6 ein achtbares Ergebnis. Bei den Mädchen U13 zeigte Hanna Losch mit Platz 6 und guten Leistungen ein gutes Ergebnis, Sophie Riccardi unterlag nur knapp im Spiel um Platz 3 mit 16:21 und 20:22. Kristina Oehlmann konnte das Halbfinale nach einem harten Match mit 15:21,21:13 und 21:18 für sich entscheiden gegen Lara Sargsyan (MTV Nienburg), im Finale unterlag sie in zwei Sätzen der älteren topgesetzten Spielerin. 

Im Jungeneinzel U15 unterlag Niko Klement recht unglücklich zweimal und belegte am Ende Platz 5, bei den Mädchen U15 zeigte Hanna Sophie Röhling ihren starken Aufwärtstrend bei 2 Siegen und 2 Niederlagen und konnte Platz 6 sich sichern.

Vielen Dank an die Eltern für das Ausharren bei diesem langen Turnier, bis Weihnachten gibts nun noch Punktspiele, die nicht so lange dauern.