10./11.06.2017 Finnja Neubert (DE U19) und Pia Konow (ME U15) siegen auf der Landesrangliste U13 – U19 in Bemerode

Prima Leistungen aller Spieler in Bemerode auf der Landesrangliste ! Viele Fotos gibts in der Fotogalerie

Nach Bemerode gings es für 13 ABCler an diesem Wochenende zur Landesrangliste U13 – U19 im Einzel, am Samstag ging es mit den U13 und U15ern los.

Bei den U13 Mädchen belegte Frederike Felicitas Gellert Platz 16 nach einem schwierigen Turnier, vor allem die knappe Dreisatzniederlage im vorletzten Spiel war sehr schade, aber tapfer hat sie das Turnier als jahrgangsjüngere durchgespielt. Iris Kook unterlag in der erste Runde der späteren Siegerin Katharina John vom BW Buchholz nach gutem Spiel, etwas ärgerlich die Niederlage in der Zwischenrunde , aber mit 2 Siegen konnte sie sich auf Platz 13 spielen. Die eigentliche U11 Spielerin Dragana Trajkovic unterlag am Anfang der an eins gesetzten Livia Ratzka vom VfL Jesterburg, und zeigte auch in der Zwischenrunde prima Leistungen bei der Dreisatzniederlage gegen Ida Scharsitzke, am Ende belegte sie Platz 10 mit einer knappen Niederlage im Platzierungsspiel mit 25:27 im dritten Satz. 

Bei den U15 Mädchen belegte Pia Lange in einem stark besetzten Teilnehmerfeld Platz 15, Anja Kook unterlag in der ersten Runde sehr unglücklich und wurde am Ende bei der ersten Teilnahme überhaupt auf einer Landesrangliste im Einzel 13., beide sind auch hier jahrgangsjüngere Spieler. Pia Konow zeigte an diesem Tag eine sehr starke Leistung, bis in das Finale gab sie ihren Gegnerinnen keine 10 Punkte in einem Satz, im Finale gewann sie gegen Marie Frese (SV Veldhausen) in zwei Sätzen mit 21:9 und 21:17 und holte sich den Turniersieg…das war schon sehr stark 🙂

Sonntag ging es für die U17 und U19er weiter. Im Mädcheneinzel U17 konnte Annke de Maeyer nach den schwierigen Wochen zuvor ein positives Erlebnis mitnehmen, in der Zwischenrunde konnte sie das Spiel gewinnen und am Ende konnte sie mit Platz 11 zufrieden sein. Finnja Wilkens belegte Platz 10 nach einer unglücklichen Niederlage am Anfang, da ist sicher noch Luft nach oben. Anja Katharina Duda war an diesem Tag die Dreisatzkämpferin 🙂 Im Viertelfinale gewann sie in drei Sätzen und schaffte den Sprung unter die besten 4, hier unterlag sie in drei Sätzen Lara Schindler vom SV Harkenbleck, und auch das Spiel um Platz 3 ging in drei Sätzen knapp verloren so das am Ende Platz 4 heraussprang, aber eine tolle kämpferische Leistung war das.

Im Herreneinzel U19 zeigen Marvin Ottermann und Niklas Stricks trotz Trainingsrückstands prima Leistungen. Nach Auftaktsiegen unterlagen beide zwar in dem Viertelfinale, in den Zwischenrunden spielten sie sich aber unter die besten 8 , Marvin konnte das Spiel um Platz 5 in einem unterhaltsamen Dreisatzspiel in drei Sätzen gegen Thies Huth vim Tus Brockel mit 21:16 am Ende gewinnen, Niklas schlug im Spiel um Platz 7 Tan Doung von der SG Fortuna Rotenburg/Waffensen mit 21:19 und 21:14. 

Im Dameneinzel U19 belegte Hannah Tracht in einem etwas unglücklich verlaufenen Turnier Platz 5, etwas schade war hier die Niederlage in der Zwischenrunde die einen Podestplatz zunichte machte. Finnja Neubert konnte das Halbfinale erreichen mit einem sicheren Zweisatzsieg gegen die Bremerin Lea Rottstegge. Ins Final zog sie durch die verletzungsbedingte Aufgabe ihrer Gegnerin ein, von aus auch gute Besserung an Charlotta Reckleben. Etwas überraschend konnte sie dann das Finale mit einer taktisch schlauen Leistung mit 21:19 und 21:13 gegen die Nienburgerin Luca Marie Dietz gewinnen und sich den Titel holen.

Ein prima Wochenende war das in Bemerode, nun gehts kommende Wochenende noch nach Winsen zur 2. Landesrangliste im Doppel und Mixed 🙂